Zur deutschen Seite Zur polnischen Seite  Home | 1 User online
Kontakt | Impressum 
Polnischer Sozialrat e.V. Berlin / Polska Rada Spoleczna

► Home ► Mitarbeiter ► Dokumentation ► Ratgeber ► Media ► Kontakte ► Satzung ► News
Berliner Fernsehturm
Berliner Fernsehturm

Herzlich willkommen auf Polskarada.de



Der Polnische Sozialrat e.V. wurde 1982 als soziale Dachorganisation der polnischen Vereine in Berlin gegründet. Im Rahmen seiner Tätigkeit liegen Migrations- und Integrationsberatung. Zu den Schwerpunkten der angebotenen Hilfeleistungen für Immigranten aus Polen und anderen Ländern zählen die Bereiche: Arbeiten in Deutschland, Hilfe bei Behördengängen, Spracherwerb, Rechtsberatung und psychologische Beratung. Der Polnische Sozialrat stellt heute eine der wichtigsten sozialen Selbsthilfeorganisationen polnischer Migranten in Deutschland dar.

Die Projekte und Angebote des Polnischen Sozialrates werden von folgenden Institutionen und Einrichtungen gefördert:

► Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
► Der Paritätische Wohlfahrtsverband
► Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
► JobCenter Friedrichshain-Kreuzberg


Der Polnische Sozialrat e.V. ist ferner Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Anschrift:
Polnischer Sozialrat e.V.
Oranienstraße 34
10999 Berlin

Tel.: 0049 30 / 6151717
Fax: 0049 30 / 61659288
Email: polskarada@polskarada.de

Content Management Powered by UTF-8 CuteNews

Soziale Angebote

Abonnieren sie unsere News per RSS-Feed!

Beratungszeiten und Termine

Soziale Beratung
Montag, Dienstag und Donnerstag,  10.00 - 16.00 Uhr,
Mittwoch und Freitag nur nach Vereinbarung

Migrationsberatung
Montag und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr Mittwoch und Freitag nur nach Vereinbarung

Deutschkurs
Montag, Dienstag 17.00 - 20.00 Uhr

Psychologische Beratung
Termin nach Vereinbarung



Beratung zu Rechtsfragen

Für Rechtsfragen stehen unseren Kunden zwei Rechtsanwälte mit fachlichem Rat zur Verfügung:
RA Lutz Weber und RA André Roesener.
Nächste Beratung mit RA Roesener: 0909.07.2014 um 17.00 Uhr.



Rechtsanwalt Lutz Weber
Einemstrasse 16
10785 Berlin

- Termine nach Vereinbarung in den Räumlichkeiten des Polnischen Sozialrates e.V. in  der Oranienstrasse 34.



Die Angebote des Polnischen Sozialrates stehen jedermann offen. Bitte nur nach telefonischer Vereinbarung! Telefon: 030 615 17 17

Bitte mit dem Fahrstuhl ganz nach oben fahren! (5. Etage)


Soziale Beratung und Hilfe

Die soziale Beratung umfasst folgende Bereiche:

1. Beratung zum Thema Arbeit in Deutschland

2. Beratung und Hilfe bei Konflikten mit Behörden wie Sozialamt, Arbeitsamt u.a.

3. Familien- und Jugendberatung - Generationskonflikte, Schulprobleme, Hilfe bei Kontakten mit Behörden.

4. Für spezifische Rechtsfragen (Familienrecht, Ausländerrecht, Arbeitsrecht und Strafrecht) steht vierzehntägig ein  Rechtsanwalt zur Verfügung. In unkomplizierten Fällen (z.B. Hilfe beim Ausfüllen amtlicher Formulare, Schreiben  von  Anträgen, Beratung zu polnischen Rechtsgrundsätzen u.s.w.) sind unsere Mitarbeiter behilflich.

5. Psychologische Beratung - wird alle 2 Wochen von einer Diplom-Psychologin geleistet (siehe unter News).

Interventionsarbeit

In Konfliktfällen mit der Polizei, Behörden und Arbeitgebern greifen unsere Mitarbeiter direkt ein und helfen den Betroffenen. In solchen Situationen können wir die Betroffenen sprachlich und sachlich unterstützen.

Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

In allen Arbeitsbereichen kooperiert der Sozialrat mit öffentlichen und nichtöffentlichen Trägern der Sozial- und Jugendarbeit, Ämtern (Jugend-, Sozial-, Gesundheitsamt) u.s.w.

Die Zusammenarbeit mit Immigrantenverbänden konzentriert sich vor allem auf sozialpolische Bereiche. Darüber hinaus wirken wir in vielen verschiedenen Gremien und Netzwerken, wie z.B. in Ausländerbeiräten, thematischen Arbeitsgruppen für Senioren, Migranten u.s.w.

Mit der Durchführung und Teilnahme an Symposien und Seminaren im Rahmen der politischen Bildung wirkt der Sozialrat auf öffentlicher Ebene. Regelmässig werden Multiplikatorenschulungen und Fortbildungsveranstaltungen angeboten. Hinzu kommen Vorträge, Vorlesungen, Medienarbeit - Beiträge in Online- und Printmedien, Interviews sowie Presserklärungen.

Mitglieder des Sozialrates gehören Öffentlichkeitswirksamen Gremien von überregionaler Bedeutung an, wie z.B. dem Berliner Landesbeirat für Integration und Migration, dem Vorstand des Migrationsrates Berlin-Brandenburg und weitere.

Witold Kaminski bei einem Vortrag


Migrationsberatung

Projektstart 15. September 2004

Am 15. September 2004 konnte die Migrationsberatung beim Polnischen Sozialrat e.V., der Mitgliedsorganisation des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, starten.

Das Projekt richtet sich an Zuwanderer aus Osteuropa, unter denen die polnischen und russischen Zuwanderer zu den größten Migrantengruppen in Berlin zählen. Ein Anstieg der Migrationsbewegungen aus osteuropäischen Ländern ist durch die EU-Osterweiterung weiterhin zu erwarten.

Die Migrationsberatung richtet sich an nachziehende Familienangehörige, Spätaussiedler und osteuropäische Migranten mit Integrationshemmnissen aus der ersten, zweiten und dritten Generation.

Ziele der Migrationsberatung sind:

Beschleunigung des Integrationsprozesses durch eine professionelle, auf die Lebenslagen der Hilfesuchenden ausgerichteten Beratung und Begleitung

Erfolgreiche Nutzung bestehender Integrationsmaßnahmen.
Förderung einer eigenverantwortlichen Lebensgestaltung und Teilhabe an unserer Gesellschaft.

Das Projekt wird durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz sowie durch die Stiftung Deutsche Klassenlotterie finanziell unterstützt und gefördert.


Kostenlose Begleitung und Unterstützung für Menschen mit Migrationshintergrund

Wir wenden uns an hilfsbedürftige und einkommensschwache Menschen mit Migrationshintergrund und an ältere, behinderte und/oder kranke Personen im eigenen Haushalt, allein stehende Personen in stationären Einrichtungen und Rollstuhlfahrer/innen unterschiedlichen Alters.

Wir bieten Lebenshilfe im Alltag an:

Kommunikationshilfe,
Unterstützung und Begleitung zum Arzt und zu Behörden,
Sprachvermittlung, Briefwechsel,
Informationen zu kulturellen Veranstaltungen
Begleitung bei Bibliotheks-, Kino- und Theaterbesuchen,
gerne kaufen wir für Sie ein.
Allgemein stehen wir zu Gesprächen oder zum Vorlesen und zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

Und das auf deutsch, polnisch, englisch, russisch, türkisch und kurdisch.

Hier finden Sie die Informationen auf polnisch (hier klicken).

 

Kurse

Abonnieren sie unsere News per RSS-Feed!

Seminar zum Thema:

„Wie kann ich Diskriminierung erkennen und mich effektiv dagegen wehren?“

Diskriminierung wird nicht immer offen und direkt gezeigt. Auch wenn sie subtilere und indirekte Formen einnimmt, kann sie sich negativ auf das Selbstwertgefühl und Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmer auswirken. Nicht alle MigrantInnen wissen, dass Diskriminierung aufgrund der Herkunft in Deutschland verboten ist.

Der Polnische Sozialrat e.V. organisiert eine Seminar- und  Workshop-Reihe über Diskriminierung. Das Ziel ist es, für dieses Thema zu sensibilisieren und eine Ressourcenstärkung der ausländischen MigrantInnen zu erreichen.

Das erste Seminar findet am Donnerstag, 21.11.2013 zwischen 17 und 20 Uhr in den Räumlichkeiten des Polnischen Sozialrates statt. Es richtet sich sowohl an die in Berlin lebenden Polen, als auch Beratungs- und Kontaktstellen für MigrantInnen. Bei diesem ersten Treffen werden wir der Frage nachgehen, welche Formen von Diskriminierung gibt es und wie erkennt man, dass man aufgrund seiner Herkunft diskriminiert wird. In gemeinsamen Gesprächen möchten wir zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch zum Thema Diskriminierung anregen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie dabei  begrüßen zu dürfen. Bitte teilen Sie uns bis zum 14.11.2013 mit, ob Sie an diesem Seminar teilnehmen können. Unsere E-Mail-Adresse ist: polskarada@arcor.de

Datum: Donnerstag, den 21.11.2013, zwischen 17. und 20. Uhr

Ort: Polnischer Sozialrat e.V., 10999 Berlin Oranienstraße 34

Die Teilnahme ist kostenlos

---------------------------------------------------------------------------------------
Wir bieten Deutschkurse für alle, die diese Sprache erlernen, Ihre Kenntnisse erweitern oder aufbessern möchten.

Dieses Angebot soll Menschen, vor allem aus Migrantenfamilien helfen, ihre schulischen Leistungen zu bessern und gleichzeitig ihre Kompetenz für den deutschen Arbeitsmarkt zu stärken.

Kurs 1. Montag und Dienstag von 17 - 20 Uhr.
Kurs 2. Montag und Donnerstag von 20 - 21.30 Uhr
Anmeldung erforderlich!

Ort
Die Kurse finden in den Räumlichkeiten des Polnischen Sozialrates e.V statt.

Adresse: 10999 Berlin Oranienstrasse 34, Seitenflügel, im Hof, V. Etage

Bei Fragen wendet ihr Euch an die Leiterin des Kurses 1, Frau Ulla Skiba: Tel. 030-7 21 98 28, bzw. (Kurs 2)
unter 615 17 17 in den Bürozeiten

Freunde & Links

 
Tipp!  

Abonnieren sie unsere News per RSS-Feed!

Aktuelle Nachrichten des Polnischen Sozialrates finden Sie auch auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Twitter!

Besuchen Sie doch einmal die Facebook-Seite des Polnischen Sozialrates e.V.



Polnischer Sozialrat e.V. - 10999 Berlin - Oranienstraße 34
Tel.: 0049 30 / 6151717 Fax: 0049 30 / 61659288 Email: polskarada@polskarada.de

This page was made by Web Designer Christian Rubarth - Berlin.

ADMINISTRATION WEBSEITE

ADMINISTRATION NEWSLETTER